HOME LEISTUNGEN KASSENSYSTEME SUPPORT KONTAKT TIPPS ÜBER UNS
Header1
Header2
Header3
Header4
Header5
Header6
Header7
Header8
Header9
Header10
Header11
Header12
PENZ-FAKTURA
Immer größeren Anklang bei kleinen bis mittelständischen Unternehmen findet unsere Softwarelösung zur Fakturierung. Ursprünglich wurde dieses Programmpaket für den internen Gebrauch realisiert, nachdem aber die Anfragen zu dieser Thematik ständig gewachsen sind, haben wir uns entschlossen diese Software auch für unsere Kunden zu adaptieren.
 
 
 
 
 
Der Vorteil:
penz-faktura ist kein Standardprodukt wie viele andere. Deshalb besteht auch die Möglichkeit der individuellen Anpassung für das jeweilige Unternehmen. Es ist nicht nötig den Betrieb zu adaptieren, sondern wir adaptieren die Software für den Betrieb. Da die Betriebsabläufe beinahe in jeder Firma anders funktionieren, haben wir uns zum Ziel gesetzt, unsere Softwarelösung massgerecht an den jeweiligen Betrieb anzupassen.
penz-faktura basiert auf Basis MS-ACCESS. Es sind keine weiteren Fremdkomponenten im Einsatz, um das Programm möglichst wartbar zu halten. Zum Betrieb von penz-faktura ist KEINE Access Lizenz erforderlich, da die Run-Time Version von Access dem fertigen Programmpaket beiliegt.
Funktionsumfang:
Kurz der Funktionsumfang unseres Fakturierungsprogrammes penz-faktura.

Stammdatenverwaltung:
Kundenverwaltung (Kundennummer, vier Namensfelder, Adressdaten, Dauerrabatte, Ansprechpartner, finanzrelevante Daten für das Mahnwesen...
Mittels einer eigenen Schaltfläche kann die ausgewählte Kundenadresse direkt in das aktuelle Dokument in Microsoft-Word übernommen werden.
Lieferantenverwaltung (ähnlich aufgebaut wie die Kundenverwaltung)
Artikelstammdaten (Artikelnummer, Einheit, Kategorie, Einkaufspreis, Verkaufspreis, MWSt, Lagerverwaltung, beliebig viele Lieferanten mit den dazugehörigen Lieferanten-Artikelnummer für Bestellwesen, Zuordnung zu einer bestimmten Kategorie). Hier sind auch automatische Preisänderungen und Etikettendruck für Regalbeschriftungen möglich. Mittels der integrierten Stücklistenverwaltung können mehrere Einzelartikel zu einem einzigen Verkaufsartikel zusammengefasst werden.
Textbausteine: Zum Zwecke öfters vorkommender Textpassagen (Lieferbedingungen und dgl.) können diese als Bausteine in der Datenbank abgelegt werden um mühselige Eingabearbeit zu ersparen.

Faktura:
Erstellung bzw. Bearbeitung von Angeboten, Lieferscheinen, Rechnungen, Barverkäufen und Gutschriften. Natürlich können Angebote und Lieferscheine mit dem gesamten Inhalt direkt auf eine Rechnung übernommen werden, genauso wie auch Angebote direkt in Lieferscheine umgewandelt werden können. Es besteht die Möglichkeit, mehrere Lieferscheine zu einer Rechnung zusammenzufassen. Die automatische Zusammenfassung offener Lieferscheine entweder für einen bestimmten Kunden oder gleich für alle Kunden mit der dazugehörigen automatischen Rechnungslegung ist ebenfalls integriert.
Beispiel:
Kunde A holt sich mehrmals pro Monat Waren auf Lieferschein. Am Monatsende werden dann alle offenen Lieferscheine von Kunde A automatisch zu einer Rechnung zusammengefasst und sofort ausgedruckt.

Die Verwaltung der Ein-und Ausgaben für Kleinbetriebe ohne doppelter Buchhaltung (Einkauf, Verkauf, Spesen) ist ebenfalls im Programm enthalten.
Bei der Eingabe der Artikelnummer in Angeboten, Lieferscheinen und Rechnungen werden alle zugehörigen Daten aus den Stammdaten übernommen. Diese können aber hier nochmals völlig modifiziert werden, ohne dass dies eine Auswirkung auf die Stammdaten selbst hat.
Ein integriertes Mahnwesen zeigt die offenen Posten und die Fälligkeitstermine für alle nicht abgeschlossenen Rechnungen auf. Der Ausdruck sämtlicher Mahnungen (Mahnungen 1 bis 3) wird automatisch verwaltet und kann jederzeit auf Knopfdruck aktiviert werden. Mahnungen können einzeln oder gleich für alle zu mahnenden Kunden ausgedruckt werden.
Über den Menüpunkt "Eingänge/Ausgänge" können Zahlungseingänge bzw. Gutschriftsausgleiche gebucht werden.
Natürlich sind auch viele Auswertungen in diesem System enthalten, welche für jeden Kunden individuell angepasst werden (Artikelumsätze, Kundenumsätze, Warengutschriften, Umsatzstatistik, Skontobeträge, Spesen, ...)
Sämtliche Druckausgaben können entweder am Drucker ausgegeben werden oder zur Kontrolle zum Bildschirm umgeleitet werden.
Für nähere Infos und Beratungen stehen wir selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.
VORSICHT VOR ABO-FALLEN
Neuerdings häufen sich in Österreich wieder Fälle von Abzocke im Internet. Konsumenten, die nach Kochrezepten, Routenplanern, Geburtstagssprüchen und ähnlichen Begriffen suchen seien hier gewarnt.
Oftmals öffnet sich eine Seite, wo man sich vorher registrieren muss, um in den Genuss dieser Dienste zu kommen. Im Anschluß erhält man Rechnungen von zum Teil mehr als € 200, sowie Mahnungen und Schreiben von Inkassobüros.
Wenn bei der Registrierung nicht deutlich auf die Kostenpflicht hingewiesen wurde, besteht auch keine Zahlugspflicht.
Wenden Sie sich in diesem Fall an den Internet Ombudsmann unter www.ombudsmann.at. Aktuelle Abzocke Seiten finden Sie unter www.watchlist-internet.at/abo-fallen
 


HP-WORKSTATIONS + DRUCKER
Tinte statt Toner im Büro, der neue Trend von HP. Halbieren Sie die Druckkosten.
 
Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der HP-Workstations. Produktivität und Performace zu einem sensationellen Preis.
 
 



REGISTRIERKASSA
Sie suchen eine passende Registrierkassenlösung für Ihren Betrieb?
Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für jeden Anwendungsfall. Offline und Online. Handel und Gastro.
Wenden Sie sich an uns: 0664 5349250


WEBCAM
Unsere Webcam ist in Betrieb. Aktuelle Live-Bilder aus dem schönen Arbesbach sehen Sie hier...


HOME LEISTUNGEN KASSENSYSTEME SUPPORT KONTAKT TIPPS ÜBER UNS







Webdesign ETRON SRplus Impressum
Netzwerke ETRON onR Datenschutzerklärung
Programmierung Partner
AGB