HOME LEISTUNGEN KASSENSYSTEME SUPPORT KONTAKT TIPPS ÜBER UNS
Header1
Header2
Header3
Header4
Header5
Header6
Header7
Header8
Header9
Header10
Header11
Header12
Header13
Header14
Faktura-SCREENSHOTS
Hier eine auszugsweise Darstellung einiger Screenshots unseres Fakturaprogrammes.
HAUPTÜBERSICHT
Dies ist die Startseite von penz-faktura mit einigen Menüpunkten.
KUNDENSTAMMDATEN - ADRESSDATEN
Die Adressdaten bestehen neben der Kundennummer aus vier Namensfeldern, Strasse, PLZ, Ort Telefon, Fax und einem beliebigen Zusatztext für interne Kommentare. Diese Kommentare werden nirgends ausgedruckt und dienen ausschliesslich zur internen Verwendung.
KUNDENSTAMMDATEN - FINANZDATEN
In diesem Formular werden die diversen kundenspezifische Daten eingestellt, wie Intervalle für Mahnungen, Anzahl der auszudruckenden Rechnungen, Standardrabattsatz, Zahlungsbedingungen, UID, Skontofristen usw.

Ein eigenes kleines Formular zeigt den jährlichen Gesamtumsatz des Kunden an.

ARTIKEL - STAMMDATEN
In diesem Formular werden für jeden Artikel die dazugehörigen Stammdaten definiert. Artikelnummer, Bezeichnung (bis max. 64.000 Zeichen), Einheit, Kategorie, Einkaufs- und Verkaufspreis, gesetzl. Mehrwertsteuer, Aufschlag usw.

Für Lagerartikel werden zusätzlich noch der aktuelle Lagerstand und der Minimalstand definiert, bei welchem eine Warnung bei Unterschreitung ausgeworfen wird.

Auch die Stücklistendefinition kann hier vorgenommen werden. Es können beliebig viele Einzelartikel zu einem Gesamtartikel zusammengefügt werden.

RECHNUGNSFORMULAR
Im Rechnungsformular wird die Kundennummer eingegeben, welche die Rechnung erhalten soll (Sie kann auch bequem über Suchbegriffe gefunden werden). Die Rechnungsnummer wird automatisch fortlaufend errechnet. Bei der Eingabe der einzelnen Rechnungspositionen wird ständig der Netto- und Bruttogesamtpreis aufgelistet. Die Einzelpositionen können von Angeboten oder Lieferscheinen importiert werden um zusätzliche Schreibarbeit zu ersparen. Die History zeigt alle Einzelpositionen in einem eigenen kleinen Formular an, welche der Kunde schon jemals gekauft hat. Dies dient zu einer leichteren Handhabung bei Preisfestlegungen.
MENÜ - ZAHLUNGEN
VORSICHT VOR ABO-FALLEN
Neuerdings häufen sich in Österreich wieder Fälle von Abzocke im Internet. Konsumenten, die nach Kochrezepten, Routenplanern, Geburtstagssprüchen und ähnlichen Begriffen suchen seien hier gewarnt.
Oftmals öffnet sich eine Seite, wo man sich vorher registrieren muss, um in den Genuss dieser Dienste zu kommen. Im Anschluß erhält man Rechnungen von zum Teil mehr als € 200, sowie Mahnungen und Schreiben von Inkassobüros.
Wenn bei der Registrierung nicht deutlich auf die Kostenpflicht hingewiesen wurde, besteht auch keine Zahlugspflicht.
Wenden Sie sich in diesem Fall an den Internet Ombudsmann unter www.ombudsmann.at. Aktuelle Abzocke Seiten finden Sie unter www.watchlist-internet.at/abo-fallen
 


HP-WORKSTATIONS + DRUCKER
Tinte statt Toner im Büro, der neue Trend von HP. Halbieren Sie die Druckkosten.
 
Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der HP-Workstations. Produktivität und Performace zu einem sensationellen Preis.
 
 



REGISTRIERKASSA
Sie suchen eine passende Registrierkassenlösung für Ihren Betrieb?
Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen für jeden Anwendungsfall. Offline und Online. Handel und Gastro.
Wenden Sie sich an uns: 0664 5349250


WEBCAM
Unsere Webcam ist in Betrieb. Aktuelle Live-Bilder aus dem schönen Arbesbach sehen Sie hier...


HOME LEISTUNGEN KASSENSYSTEME SUPPORT KONTAKT TIPPS ÜBER UNS







Webdesign ETRON SRplus Impressum
Netzwerke ETRON onR Datenschutzerklärung
Programmierung Partner
AGB